FAQs

Informationen

Auf dieser Seite finden Sie nützliche Information rund um das Thema Hypnose. Stellen Sie sich weitere Fragen geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Wirksamkeit einer Hypnosetherapie

Genesung nach 600 Sitzungen
Psychoanalyse 38%
Genesung nach 22 Sitzungen
Verhaltenstherapie 72%
Genesung nach 6 Sitzungen
Hypnosetherapie 93%

FAQs

VOR DER SITZUNG: ZIELE FESTLEGEN

Vor der ersten Hypnosetherapie sollten Sie sich überlegen, was Sie verändern möchten und was Ihre Ziele sind. Die ersten Gedanken können Sie Ihrem Therapeuten bereits bei der Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail mitteilen. Sobald wir einen Termin vereinbart haben, werden wir Ihnen einen kurzen Fragebogen zusenden. Ausfüllen ist freiwillig, hilft aber beiden Seiten für eine bessere Vorbereitung auf die Sitzung.

THERAPIE

Beim ersten Treffen erklärt Ihnen der Therapeut den Ablauf im Detail und geht auf offene Fragen ein. Zudem werden gemeinsam Ihre Erwartungen und Ziele besprochen. Danach können Sie, eine bequeme Haltung einnehmen, und der Therapeut wird beginnen.

Bei der Hypnose folgen Sie der Stimme des Therapeuten und entspannen sich psychisch und physisch. Diese Entspannung geht immer tiefer und macht es Ihnen möglich, das Unterbewusstsein für sich arbeiten zu lassen. Danach leitet der Therapeut Sie wieder aus der Entspannung in einen aktiven, bewussten Zustand zurück. Ein angenehmes, entspanntes Gefühl stellt sich ein.

NACH DER THERAPIE: AUFARBEITEN VORAUSSCHAUEN

Im Anschluss bespricht der Therapeut kurz Ihre Empfindungen. Darüber hinaus erklärt er Ihnen, wie Sie selbst zu Hause Selbsthypnose anwenden können. Die ganze Sitzung dauert mindestens eine Stunde. Weil es auch mal zwei bis drei Stunden in Anspruch nehmen kann, sollten Sie sich gerade für das erste Mal genügend Zeit einrechnen. Entspannung ist schliesslich wichtig. Einige Anliegen können so direkt gelöst werden, andere brauchen hingegen mehrere Sitzungen.

Diese Frage können wir nicht pauschal beantworten. Für gewisse Personengruppen reicht eine Sitzung im schnitt von 1.5 Stunden um bereits eine positive Wirkung festzustellen. Andere Personengruppen beanspruchen zusätzliche Termine um die positive Impulse im Unterbewusstsein zu verstärken.

Für eine erfolgreiche Hypnose Sitzung ist die wichtigste Voraussetzung, der Wille etwas verändern zu wollen, der Glaube an eine Wirkung der Hypnosetherapieform und das vertrauen zum Therapeuten. 

Die Hirnströme im Trancezustand Alpha, Theta und Delta weisen 0.5 -13 Hz auf. Die selben Hirnfrequenzen weisen wir auch auf, Beispielsweise beim Autofahren, Fernsehen oder bei der Aufwachphase am Morgen  in der man sich noch an einem schönen Traum festhalten will. In der hypnotische Trance denkt unser Unterbewusstsein mittels Gefühlen und Bildern und somit können Anliegen neu bewertet und im Kontext positiv verankert werden.

Gut zu wissen ist: 

Hypnotisierte Menschen sind nicht bewusstlos, haben nach wie vor die Selbstkontrolle und sind in der Lage mit dem Therapeuten zu sprechen.

Ja. Es kann aber sein, dass Sie sich an einzelne Fragmente der Sitzung nicht erinnern. Das ist nicht weiter beunruhigend, weil das Unterbewusstsein alle Informationen aufgenommen hat und speichert. In der Regel hängt das Erinnerungsvermögen davon ab, wie tief Sie in Trance waren.

Nein. Sie können höchstens vom Trance- in den Schlafzustand übergehen und dann auf natürliche Art aufwachen. Ausserdem haben Sie immer die Kontrolle, sich selbst jederzeit aus der Entspannung Trance zu lösen und in den Wach modus überzugehen.

Ja. Grundsätzlich erlebt jeder Mensch auf Natürliche Weise hypnotische Trance, Beispielsweise beim Autofahren, Fernsehen oder bei der Aufwachphase am Morgen  in der man sich noch an einem schönen Traum festhalten will.

Um sich durch einen Therapeuten in Hypnose zu versetzen wird vorausgesetzt: Dass ein Wille vorhanden ist etwas verändern zu wollen, der Glaube an eine Wirkung der Hypnosetherapieform und das vertrauen zum Therapeuten besteht. 

Nein. Hypnose ist nur erfolgreich, wenn die Therapie gewollt und erwünscht ist. Ihr Unterbewusstsein wird nichts zulassen, was im gewohnten Wachzustand gegen Ihre Vorstellungen verstösst.

Wenn Sie bereits in einer anderen Behandlung sind, sollten wir dies unbedingt wissen. Wir können keine Therapie durchführen, ohne von Ihrem Psychiater oder Psychologen die Einwilligung zu haben. Rücksprache mit dem zuständigen Arzt ist auch bei hirnorganischen Schäden, Anfallserkrankungen und psychischen Erkrankungen zwingend.

Wir behandeln keine ärztlich diagnostizierten Krankheiten, kann aber komplementär hinzugezogen werden, wenn Ihr Arzt oder Psychiater einverstanden ist. Heilversprechen werden ausdrücklich keine abgegeben. Selbstverständlich unterstehen wir der Schweigepflicht.

Unsere Angebote ersetzen keinen Besuch beim Arzt. Eine Hypnosetherapie dient dazu, die Selbstheilung zu fördern. In diesem Rahmen geben wir Hinweise und Ratschläge. Wir geben keine Beratung, die das Absetzen oder Auslassen von Medikamenten in irgend einer Form beinhaltet. Wir erstellen keine Diagnose im medizinischen Sinn und geben keine Heilversprechen für Behandlungen ab.

Unsere Preise

Tarife

Mo – Fr 8:00 -17:00 – 200 CHF/Std

Abend & Wochenende Termine– 250 CHF/Std

Notfalltermin– 250 CHF/Std

Annullierung Innerhalb 24h– 1 Stundenansatz

Vergünstigung

AHV- IV-Bezüger– 15 % Rabatt

Studenten & Lehrlinge– 15 % Rabatt

Kinder bis 15 Jahre– 20 % Rabatt

Rabatte werden gewährt   Mo – Fr 8:00 -17:00 

Termin vereinbaren

Informationen

Notfall Termin

+41 79 395 82 00

Wir nehmen auch Notfall Termine entgegen.